Was ist mit Mr. Ringo los?

mrringo

#1

Hallo zusammen,

ich bin / war regelmäßige Nutzerin des Mr. Ringo Casinos. Spiele dort seit Mitte letzten Jahres und habe auch immer mal wieder eine kleinere Auszahlung tätigen können. Hauptsächlich interessiere ich mich für die Merkur Slots, manchmal habe ich auch ein paar Tipps auf Sportwetten getätigt. Wollte mich nun heute mal wieder anmelden und auf die kommenden Champions League Spiele setzen (mein Freund wettet immer bei Tipico und dem wollte ichs zeigen :slight_smile: ).

Jetzt kommt aber auf der Webseite nur noch folgende Fehlermeldung (hab es in den letzten Stunden mehrfach ausprobiert): “Whoops, looks like something went wrong.” Im Internet habe ich nicht wirklich etwas gefunden, das meiste war auf Englisch und es ging irgendwie um Lizenzen oder so. Kann mir jemand etwas genaueres dazu sagen? Ich habe noch ca. 15€ auf meinem Konto bei Mr. Ringo und würde natürlich gerne entweder damit spielen, oder das Geld zumindest ausbezahlen können…

LG Petra


#2

Hallo Petra und herzlich Willkommen auf casino-frage.net !

MrRingo bzw. dem Betreiber “Star World Limited” wurde am 31. Juli 2017 die Lizenz der maltesischen Glücksspielbehörde entzogen. Das heißt der Anbieter darf kein Glücksspiel um echtes Geld mehr anbieten. Damit Du auf jeden Fall an Dein Kontoguthaben kommst, würde ich empfehlen, vorsichtshalber eine E-Mail an support.mga@mga.org.mt mit folgenden Daten zu senden:

  • Vor- und Nachname
  • Registrierte Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land)
  • Geburtsdatum
  • Scan Deines Personalausweises
  • Telefonnummer
  • Genutzte Produkte (Casino, Sportwetten etc.)
  • Dein Benutzername bei Mr. Ringo

Falls vorhanden, ist ein aktueller Screenshot Deines Guthabens hilfreich, wenn nicht, dann schreibe das aktuell geschätzte Guthaben auf

Mehr Informationen dazu findest Du im offiziellen Statement der MGA: http://www.mga.org.mt/licence-suspended-star-world-limited/

Diese Daten sollten wenn möglich in englischer Sprache an die oben genannte E-Mail Adresse versandt werden, dann wird es deutlich schneller bearbeitet, als in Deutsch.

Der Betreiber ist auf jeden Fall verpflichtet, jegliches Guthaben der Kunden auszuzahlen. Dafür haben die ganzen Casinoanbieter ein zusätzliches Konto, das als Sicherheit dient.

Aus welchem Grund nun genau die MGA-Lizenz entzogen wurde, ist aktuell noch nicht bekannt. Fest steht, dass Mr. Ringo plant, erneut eine Lizenz zu erhalten. Ich schätze jedoch, dass das Vertrauen der Kunden komplett ruiniert ist und kaum noch jemand auf dieser Seite spielen würde.

Gruß Patrick


#3

Mittlerweile ist die Seite von MrRingo komplett offline, das Einzige was aktuell kommt, ist eine Fehlermeldung und war “502 Bad Gateway”. Scheint also, als ob da in Zukunft nicht mehr allzu viel passiert. Ist eigentlich schade, da dort viele Merkur Spielautomaten aber auch Sportwetten verfügbar waren… Die Alternativen sind natürlich auch in Vielzahl vorhanden… Schade, dass man so wenig offizielle Informationen bei solchen Fällen erhält.

Hoffentlich kriegen die Spieler, welche noch anstehende Auszahlungen bzw. Guthaben auf dem Konto hatten, wenigstens ihr Geld zurück. Alles andere wäre auch ehrlich gesagt nicht akzeptabel. Das würde den Ruf der MGA auf jeden Fall verschlechtern!


#4

Ja, da gebe ich Dir Recht. Die von der maltesischen Glücksspielbehörde lizenzierten Online-Casinos können bei Fehlverhalten auf jeden Fall auch die Reputation der MGA schädigen. Meines Wissens nach haben jedoch alle Spieler ihre Gewinne sowie das Guthaben vollständig erhalten. :slight_smile: